· 

Tischtennis Vereinsmeisterschaften 2018 -Die Jugend klopft an die Tür der Herren

Die diesjährigen Tischtennis-Vereinsmeisterschaften standen ganz im Zeichen der Jugend!

 

Unter der Teilnahme von vielen Jugendlichen, wurden diesmal die Vereinsmeister im Tischtennis ermittelt. So sicherte sich Silas Ballion bereits zum dritten Mal hintereinander den Titel in der Jugendklasse und qualifizierte sich zusätzlich bei den Herren für das Halbfinale!

 

Jetzt aber erst einmal der Reihe nach.

 

In zwei Gruppen wurden die Halbfinalpaarungen bei den Jugendlichen ausgespielt. Dort trafen sich Max Münker und Marius Krischok in der ersten Halbfinal-Paarung und anschl. Silas Ballion gegen Bastian Ortius. Nach spannenden Spielen standen die Endspiel-Teilnehmer fest: Silas musste gegen Max ran. Nach langen und spannenden Ballwechsel stand Silas als Triple-Sieger fest. Nach 2016 und 2017 sicherte er sich auch 2018 den Titel. Im Doppel konnte sich Max Münker/ Linus Ballion vor Silas Ballion / Bastian Ortius durchsetzen.

 

Bei den Schülern traten einige erstmalig bei den Vereinsmeisterschaften an die Platte. Man war von den Ergebnissen und den guten Spielqualitäten sehr angetan. Man darf für die Zukunft hoffen. Am Ende setzte sich Ben Weber vor Fionn Stötzel durch. Auch dieser Vereinsmeister wurde wie bei allen anderen Begegnungen im Gruppenmodus ermittelt.

 

Bei den Damen fanden 2 Spielerinnen den Weg an die Platte. Hier konnte sich Tabea Falkenhahn vor Rebecca Falkenhahn durchsetzen.

 

Sehr spannend verliefen die Begegnungen der Herren. In zwei Gruppen gestartet, setzte sich nicht unverdient u.a. Silas Ballion gegen die Konkurrenz durch und erreichte somit das Halbfinale. Hier musste er sich dem späteren Vereinsmeister Andreas Bolduan allerdings geschlagen geben. In dem anderen Halbfinale setzte sich Wolfram Ortius gegen Frank Luschei erfolgreich durch. Am Ende konnte allerdings Andreas Bolduan erfolgreich den Titel zum 3.Mal in Folge erfolgreich verteidigen. Platz zwei ging an Wolfram Ortius und Platz drei an Frank Luschei.

 

Auch in der Herren-Doppel Konkurrenz wurde in einem Gruppenmodus erstmalig gespielt. Am Ende setzte sich auch hier Andreas Bolduan mit Jochen Bensberg gegen die Konkurrenz durch. Platz zwei ging an Uwe Schneider und Silas Ballion vor Wolfram Ortius und Bastian Ortius.

Auch unsere Hobbys fanden den Weg in Halle und ermittelten somit den Meister der Hobbyklasse unter sich. Nach einigen sehenswerten Ballwechsel konnte sich Michael Falkenhahn erfolgreich zum Meister küren. Platz zwei ging an Rolf Sänger vor Werner Gödert.

 

Insgesamt muss man die starke Leistung der Jugendlichen anerkennen, sie klopfen zu Recht an die Tür der Herren an, um hier zukünftig mitzumischen. Wir freuen uns auch in den kommenden Jahren wieder aktiv die Jugendlichen im Meisterschaftsbetrieb einbinden zu können.

 

Gut Schlag

Euer Boldu

Die Sieger im Überblick

Schüler Damen

Platz 1 Ben Weber                                                         

Platz 2 Fionn Stötzel                                                                       

Platz 3 Konstantin Ortius

 

Platz 1 Tabea Falkenhahn

Platz 2 Rebecca Falkenhahn                                                  

Jugend

Hobbys

Platz 1 Silas Ballion                         

Platz 2 Max Münker                                                                       

Platz 3 Linus Ballion     

                                                                 

Doppel: Max Münker und Linus Ballion 

 

Platz 1 Michael Falkenhahn

Platz 2 Rolf Sänger

Platz 3 Werner Gödert

Herren

 

Platz 1 Andreas Bolduan

Platz 2 Wolfram Ortius

Platz 3 Frank Luschei

 

Doppel: Andreas Bolduan und Jochen Bensberg

 



Social Media



Freibad Müsen twittert...



Vereins-Turnhalle

Merklinghäuser Weg 3

57271 Hilchenbach - Müsen