· 

COVID19-Pandemie: Aktualisierung 08.05.2020

Liebe Vereinsmitglieder und Interessierte,

 

Am Mittwoch, 06.05.2020 ging alles ganz schnell - Sportplätze dürfen wieder öffnen, ab Montag, 11.05.2020 dürfen die Sporthallen im ganzen Land wieder zum Sportbetrieb genutzt werden. 

 

Tolle Schlagzeilen für alle Vereine in den Timelines der sozialen Netzwerke und Medien - Fragezeichen bei den Vereinsverantwortlichen nicht nur im TuS Müsen 1882 e.V., sondern auch bei einigen Nachbarvereinen in der Region. Als Mehrsparten-Verein stehen wir nun vor einigen Herausforderungen, da wir nicht mal eben den Tennisplatz abziehen und sofort loslegen können.

 

Ein Empfehlungs- und Maßnahmenfundament in Form von Listen und Handlungsempfehlungen zur Orientierung wurde am Nachmittag des 07.05.2020 vom LSB NRW veröffentlicht, weitere Verordnungen zur Konkretisierung sollen erst noch folgen (!).

 

 

Wir werden dem angepriesenen Fahrplan nicht folgen, sondern uns zunächst gründlich vorbereiten auf einen Sportbetrieb, bei dem unsere Hallen auf unterschiedlichste Art und Weise von unterschiedlichen Menschen genutzt werden. Die zu ergreifenden Maßnahmen sind nicht mal eben per Facebook-Posting zu erledigen. 

 

Keine Hallenöffnung in Kalenderwoche 20

Sportbetrieb

 

  • Training auf dem Sportplatz darf also für alle kontaktlosen Sportarten wiederaufgenommen werden. Wir sind froh, endlich keine Einzelpersonen mehr verscheuchen zu müssen.
    • Leichtathletik ist also möglich
    • Fitness bei Wahrung der Mindestabstände auch.
    • Kein Fußball oder ähnliches

 

  • Die Sporthallen sind ab Montag, 11.05.20 theoretisch wieder offen, aber:
  • Schulturnhalle: muss von der Stadt zunächst einmal offiziell freigegeben werden. Die Stadt Hilchenbach steht aber vor ähnlichen Problemen wie alle anderen Kommunen:
    • Zitat aus einer Mail: „Sollten die Wiederaufnahme des Schulbetriebs der Klassen 4 in den Grundschulen positiv verlaufen, könnte es sein (mit Blick in die Glaskugel), dass noch weitere Jahrgangsstufen den Unterricht wieder aufnehmen sollen. Wenn das so kommt, könnte es sein, dass wir irgendwann an die Grenzen der Räumlichen Kapazitäten in den Schulen kommen und dann wird uns nichts anderes übrig bleiben, als einzelne Lerngruppen in den Sporthallen zu unterrichten.“  
    • Hier tut sich verständlicherweise also noch nicht viel. Wir werden von der Stadtverwaltung jedoch auf kurzen Wegen auf dem Laufenden gehalten!
  • Vereinsturnhalle: Wir dürfen theoretisch öffnen. Aber: Die geforderten „strengen Hygieneauflagen“ sind noch gar nicht erarbeitet, da erst deutlich später bekannt und benötigtes Material noch nicht bestellt - und dabei geht es um mehr als nur eine Packung Papier-Handtücher und ein Fläschchen Sagrotan. Kurzum: Die Vereinsturnhalle bleibt bis einschließlich Freitag, 15. Mai geschlossen, die Sanitär- und Umkleideräume und sogenannte Gesellschaftsräume sind darüber hinaus ohnehin noch ohne Zieldatum bis auf Weiteres zu sperren. 

Freibad:

 

  • Wir planen die Öffnung des Naturfreibad Müsens ab dem 20. Mai 2020. Unter Auflagen und mit Einschränkungen wird das Freibad in die Saison starten.

Vereinsleben

 

  • Zusammenfassend: Wir sind bald wieder für alle da! Damit wir aber wirklich für alle da sein können, arbeiten wir gründlich an den Rahmenbedingungen!
  • Die Übungsleiter und Übungsleiterinnen werden in der nächsten Woche informiert und geschult!



Social Media



Freibad Müsen twittert...



Vereins-Turnhalle

Merklinghäuser Weg 3

57271 Hilchenbach - Müsen