Rendezvous der Besten - Felix Späth Sportler des Jahres in Hilchenbach - viele Müsener dabei

Ehre, wem Ehre gebührt -  wie in jedem Jahr ehrten Stadt Hilchenbach und der Stadtsportverband Hilchenbachs herausragende Sportlerinnen und Sportler für ihre Titel, Platzierungen und besonderen sportlichen Leistungen. Das "Rendesvouz der Besten" war auch in 2017 aus Müsener Perspektive auf allen Ebenen eine besondere Veranstaltung.

 

Für ihre sportlichen Leistungen wurden geehrt:

 

Jannik Otto, Frank Queißer, Colin Klein, Thomas Klein, Alexander Wetter, Neila Klein, Ralf Grafe, Miriam Grafe,

Merle Hirsch  und Sarah Bolduan

 

Alle genannten Sportlerinnen und Sportler haben ihre Leistungen im Trikot der von uns mitgetragenen LG Kindelsberg Kreuztal erbracht. Wir als TuS Müsen freuen uns, wenn sich die Zusammenarbeit Leistungsbündelung in Kreuztal auszahlt.

 

 

Hier einige der geehrten Müsener Sportler zusammen mit dem Bürgermeister
Hier einige der geehrten Müsener Sportler zusammen mit dem Bürgermeister

Felix Späth, Orientierungsläufer und WM-Teilnehmer wurde zum Sportler des Jahres 2016 gewählt. Wir gratulieren herzlich zu dieser Auszeichnung. Felix war an diesem Abend mit gutem Grund verhindert, da er zur Zeit im Ausland unterwegs ist. Dazu berichten wir bald ausführlicher.

OL-Läufer, WM-Teilnehmer und Sportler des Jahres 2016 der Stadt Hilchenbach: Felix Späth
OL-Läufer, WM-Teilnehmer und Sportler des Jahres 2016 der Stadt Hilchenbach: Felix Späth

Auf der großen Bühne in der Realschul-Aula präsentierten sich nicht nur die Sportlerinnen und Sportler gut gelaunt und gesprächig. Auch das gut aufgelegte Moderatoren-Duo Thomas Klein vom TuS Dahlbruch und Bernd Weiskirch (TuS Müsen) führte souverän durch die Veranstaltung, konnte Statistiken, Zeiten und Weiten für die Zuschauer transparent einordnen und die Besonderheiten so mancher Sportart herausstellen.

Und auch im Rahmenprogramm waren es zahlreiche TuS-Akteure, die der Veranstaltung ihren Charakter gaben. Der junge Gerätturn-Nachwuchs um Übungsleiter Rainer Kühnpast zeigte eine sehenswerte Turnübung und präsentierte den TuS (das "T" steht für Turnen...) stark.

 

Last but not least war es die Müsener Band AAaP, die dem Abend einen tollen musikalischen Rahmen gaben. 

 

Wenn man nun zum Schluss die Müsener TuS-Brille mal absetzt, bleibt festzuhalten, dass die Stadt Hilchenbach all ihren Sportvereinen mit ihren erfolgreichen Sportlerinnen und Sportlern einen würdigen, authentischen Rahmen bereitet, der die Leistungen ansprechend honoriert.

 

An dieser Stelle ausdrücklich unseren herzlichen Dank dafür!

 




Social Media



Vereins-Turnhalle

Merklinghäuser Weg 3

57271 Hilchenbach - Müsen