· 

129 TeilnehmerInnen aus 28 Vereinen - Jahresauftakt der LA-Cup-Serie 2019

Auch im 12. Jahr der LA-Cup-Serie richtete der TuS Müsen die Auftaktveranstaltung in den beiden Müsener Turnhallen aus. 129 Aktive aus 28 Vereinen folgten 2019 der Einladung auf die Jagd nach den beliebten Cup-Punkten. Bei winterlich-frischen Bedingungen draußen rückten die Aktiven in den beiden Müsener Turnhallen zusammen.

 

Der TuS Müsen als Ausrichter organisierte neben dem Wettkampf-Büro und der Einrichtung der Wettkampf-Stätten auch das "athletenfreundliche Catering". In der Vereinsturnhalle befindet sich die Getränkeversorgung unmittelbar am Weitsprunganlauf... Aber auch die Kuchen- und Tortenauswahl sowie belegte Brote fanden ihre dankbaren Abnehmer. 

 

Die Leichtathleten des TuS Müsen nutzten ihren Heimvorteil und waren mit 15 Aktiven vor dem TV Gosenbach mit 11 und der DJK Jahnschar Mudersbach mit 10 Aktiven der mit Abstand teilnehmerstärkste Verein. 

Einen besonderen Reiz der LA-Cup-Veranstaltungen macht sicherlich die sehr breite Altersstruktur aus. Mit der wieder einmal jüngsten Teilnehmerin Hanna Christ (TV Gosenbach / Jg. 99) und dem ältesten Teilnehmer, dem 91jährigen Walter Weber (TVE Dreis-Tiefenbach / Jg. 28) zeigt allein schon die Statistik, dass der leichtathletische Breitensport über Generationen hinweg lebt und die Cup-Serie auch im 12. Jahr an Attraktivität nicht eingebüßt hat.

So können sich beim Blick in die Siegerlisten auch die Tages-Bestweiten sehen lassen. Ricardo Rosenkranz vom TV Kreuztal kratzte im Weitsprung trotz verkürztem Anlauf mit 5,88m an der 6m-Marke. Aber auch Oliver Schmitt (TSG Helberhausen) und Niklas Buch (TV Kredenbach-Lohe) gelangen mit 5,70m bzw. 5,72m weite Sprünge "bis kurz vor die Hallenwand".

 

Liane Seifer (Tus Erndtebrück) setzte bei den Frauen u.a. mit 2,42m im Standweitsprung Akzente und konnte wichtige Punkte für den Tagessieg sammeln. Bei den Wurf-Disziplinen kam an diesem Nachmittag am späteren Altersklassen-Sieger Dirk Schröder (TV Krombach) keiner vorbei.

Bilderbogen

Natürlich sind die Leistungen aller Aktiven wichtig für die jeweiligen Tagessiege und die Cup-Wertung. Die Tagesbeste nach Punkten war bei den Frauen Liane Seifert vom TuS Erndtebrück mit 269 Punkten. Bei den Männern war Dirk Schröder vom TV Krombach mit 283 Zählern tagesbester Punktesammler.

 

Wir sehen uns gesund und munter wieder bei der nächsten Station des Siegerland-Cups am 02. März 2019 in Feudingen!

 




Social Media



Freibad Müsen twittert...



Vereins-Turnhalle

Merklinghäuser Weg 3

57271 Hilchenbach - Müsen