· 

JHV 2020: Vorstand verjüngt sich weiter

Wechsel in der Führungsebene
Weitere
 neue Gesichter im TuS-Vorstand: Hammes und Dreisbach scheiden nach Jahrzehnten intensiver Arbeit aus. Nachfolger in den Startlöchern

 

Müsen. Am Samstag stand wieder einmal die Jahreshauptversammlung des TuS Müsen 1882 e.V. auf dem Programm, zu der der Vorstand eingeladen hatte. Eine Vielzahl interessierter Vorstands- sowie Vereinsmitglieder fanden den Weg in die Vereinsturnhalle und wohnten einem informativen und im wahrsten Sinne des Wortes "wechselhaften" Abend bei.

Die langjährig in ihren Ämtern aktiven Gina Dreisbach (2. Vorsitzende) und Norbert Hammes (Finanzen) stellten sich dieses Mal nicht wieder zur Verfügung und möchten sich nach einer gefühlten Ewigkeit voller Tatendrang so langsam Richtung verdienten Ruhestand verabschieden. Beide gaben allerdings zu Protokoll, auch weiterhin als Ansprechpartner und in beratender Funktion bereit zu stehen. Als offizielle Nachfolger schlug der Vorstand Sarah Bensberg-Menn und Jan Tiepelmann vor, beide wurden einstimmig in die geschäftsführende Etage gewählt und sorgen so für eine weitere Verjüngung im Verein.

 

Es gab jedoch auch weitere Wechsel und Zugänge im Rahmen der Vorstandsriege für das Jahr 2020. Vom Amt des 2. Beisitzers verabschiedete sich Gerhard Nietzwetzki nach vielen Jahren tatkräftigen Handelns. Er wird beerbt von Simon Stockmann, der bereits im letzten Jahr in den erweiternden Vorstand gewählt worden war und nun entsprechend aufrückt.

Sarah Göbel, die im letzten Jahr als Beisitzerin erste Erfahrungen in der TuS-Arbeit sammelte, stellt sich als Abteilungsleiterin im Bereich Kinderturnen zur Verfügung und folgt auf Steffi Schulz-Ballion, die neue 3. Beisitzerin wird. Birger Altendorf ersetzt Roswitha Bensberg als Leiter des Spielmannswesens, Claudia Attenberger übernimmt das Amt der Sozialwartin an Stelle von Lisa Gödert.

Luca-Marie Grosche (Vorsitz Jugendausschuss), Bernd Tiepelmann (Technik/Gebäudemanagement), Herbert Jung (Vereinsarchiv), Ralf Grafe (Abteilung Leichtathletik) sowie Saskia Grafe (Abteilung Volleyball) wurden in ihrem jeweiligen Amt bestätigt und erhielten sämtliche Wählerstimmen. Die Positionen der Abteilungsleitungen für Allgemeinsport, Faustball und Kurssystem bleiben bedauerlicherweise zunächst bzw. bis auf weiteres vakant. Uli Bensberg und Angelika Birk wurden als Rechnungsprüfer gewählt und folgen somit auf Peter Helmes und Claudia Attenberger. Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle Rotraut Setzer, die sich über Jahre in den finanziellen Belangen des Freibades engagiert hat und sich nun in den ebenfalls in den wohlverdienten Ruhestand begibt.

 

Traditionell gedachte man neben der Bestimmung neuer Ämter verstorbenen Vereinsmitgliedern und ehrte besondere Leistungen im sportlichen Bereich, wobei besonders Felix Späth, Carsten Wunderlich, Ralf Grafe, Collin Klein und Yannick Otto für ihr sportliches Wirken Erwähnung fanden. Ebenso wurden Pia Otto, Astrid Grafe, Kerstin Simon, Frank Queiser und Werner Otto für sportlich herausragende Leistungen geehrt.

Nach dem offiziellen Rahmenprogramm fand wie gewohnt ein lockerer und engagierter Austausch vieler Mitglieder statt, bei dem diverse Projekte und Überlegungen bereits angeregt und vertieft wurden. Insbesondere die weitere Ausgestaltung der Turnhalle und die Renovierung des Außengeländes sollen hier im Mittelpunkt stehen und in Angriff genommen werden.

 

Die erste Vorstandssitzung mit dem neuen sowie alten Personal findet bereits übernächste Woche, am 19. Februar statt.

Ein großer Dank für viele Jahre ehrenamtliches Engagement geht an (links): Gerhard Nietzwetzki, Roswitha Bensberg, Rotraut Setzer, Gina Dreisbach und Norbert Hammes.

Mitte: Der 1. Vorsitzende Christoph Schütz führte durch die Jahreshauptversammlung und moderierte erstmals in seiner Funktion den Verlauf des Abends.

Rechts: Ehrung für sportlich besondere Leistungen: Frank Queiser, Astrid Grafe, Kerstin Simon, Ralf Grafe, Collin Klein, Yannick Otto, Pia Otto, Werner Otto.

Der TuS-Vorstand für die nächste Legislatur:

hinten: Wieland Abele (Abt. Freibad), Birger Altendorf (Abt. Spielmannswesen), Ralf Grafe (Abt. Leichtathletik), Bernd Grafe (Sportliche Leitung), Sebastian Hauptmann (Schriftführer), Christopher Goschütz (Pressewart), Jan Tiepelmann (Kassenwart), Herbert Jung (1. Beisitzer), Bernd Tiepelmann (Technik/Gebäudemanagement)

vorne: Christoph Schütz (1. Vorsitzender), Sarah Bensberg-Menn (Stellv. Vorsitzende), Sarah Göbel (Abt. Kinderturnen), Christina Weber (Mitgliederverwaltung), Steffi Schulz-Ballion (3. Beisitzerin), Miriam Grafe (Stellv. Vorsitzende Jugendausschuss), Claudia Attenberger (Sozialwartin), Luca-Marie Grosche (Vorsitzende Jugendausschuss)

Es fehlen: Simon Stockmann (2. Beisitzer), Saskia Grafe (Abt. Volleyball)



Social Media



Freibad Müsen twittert...



Vereins-Turnhalle

Merklinghäuser Weg 3

57271 Hilchenbach - Müsen