Nachrichten aus deinem Verein


TuS beim Turnfest

Seit Pfingst-Samstag ist Berlin Hauptstadt der Turnbewegung. Zur größten Breitensportveranstaltung der Welt reisen auch zahlreiche Müsener und tauschen in diesem Jahr Wigrow gegen Pankow. Wir berichten über Impressionen und Anekdoten - sofern unsere Turnfest-Fahrer die Zeit dazu finden =)

mehr lesen

Himmelfahrtswanderung

Himmelfahrt ist Wandertag! Ob mit der Familie, Freunden oder eben dem TuS. Der Turn- und Sportverein startete in Müsens Dorfmitte mit 22 Personen. Nach kurzem aber knackigem Anstieg hoch zur Stonsdorfer Straße wurde bereits die erste Zwischenstation bei unserem Turnbruder Henrik Setzer anvisiert. Er schenkte 15 Jahre alten Stonsdorfer aus - noch von seinem Vater Hermann-Wilhelm.

Gut gestärkt ging es zur nächsten Zwischenstation auf dem Altenberg.

 

Anschließend ging es zum Erbsensuppenessen an die Vereinsturnhalle. Dort kamen auch die älteren Vereinsmitglieder zusammen die nicht mehr so ganz gut zu Fuß sind. Insgesamt über 40 Turnschwestern und Turnbrüder ließen sich die Suppe,  gekocht von den Donnerstagsturnerinnen, gut schmecken.

mehr lesen

Hoch hinaus - Nachwehen der Vorstandswanderung

Im Rahmen der Vorstandswanderung im März wurde die Besteigung (besser Befahrstuhlung) eines Windrades im Windpark Hilchenbach verlost. 

 

Betreiber Günter Pulte hielt Wort und begrüßte im April Norbert, Günther, Klaus und Bernd in schwindelerregender Höhe.


LA-Vereinsmeisterschaften

Klick auf Tabelle vergrößert die jeweilige Ausschreibung

mehr lesen

Himmelfahrtswanderung

Müsener Läufer nahmen am langen Wochenende an mehreren Laufveranstaltungen Teil

 

Am Samstag dem 29 April wurde der 2 Lauf der 3 Städte Tour  in Nethpen ausgetragen. Auf Grund von anderen Sportveranstaltungen die auch an dem Wochenende stattfanden waren viele Spitzenläufer aus der Region dort nicht am Start. 

Hier die Ergebnisse und Platzierungen der 3 Müsener Starter auf der 10.5 km Strecke:

 

Astrid Grafe                  1 Platz W 45 Zeit 52:13 

Ulrike Setzer-Britwum 4 Platz W55 Zeit 1:01:00

Bernd Grafe                  1 Platz M 50 Zeit 47: 28

 

Am Sonntag den 30 April starteten 5 Läufer beim Hermannslauf der vom Hermannsdenkmal bei Detmold über 31,1 Km bis nach Bielefeld geht. Dieser Lauf ist Super organisiert, führt über landschaftlich sehr schöne Wege und ist von der Stimmung an der Strecke kaum zu toppen. Bei diesem Lauf standen weder Zeiten noch Platzierungen im Vordergrund, sondern „Mann“ wollte einfach den Lauf genießen. Für den TuS Müsen starteten Thorsten Menn, Gregor Ballion, die Grafes Zwillinge und Pablo Edo. 

Für Pablo war es wahrscheinlich leider der letzte Lauf den er für den TuS gemacht hat, weil es Ihn nach 4 Jahren in Deutschland wieder aus beruflichen und privaten Gründen zurück nach Spanien zieht. Er bekam als Abschiedsgeschenk von der gesamten Laufabteilung noch ein Müsener Lauf T-Shirt mit seinem Namen geschenkt. 

 

Am Montag dem 1 Mai Feiertag fand traditionell wieder in Erndtebrück der Auftakt zur AOK- Laufserie statt. Dort Starteten insgesamt 17 Sportler für den TuS Müsen.

Die Ergebnisse der Müsener Starter in Erndtebrück waren:

 

Silas Ballion                 2,2km Schülerlauf        3  Platz  MU 16 Zeit 10:45

Luna Mara Ballion               2,2 km Schülerinnenlauf    12 Platz WU 12 Zeit 15:54

Andreas Stoppbacher 5km Jedermannlauf    21 Platz Männer Zeit 27:41

Kathrin Grafe         5km Jedermannlauf    12 Platz Frauen Zeit 30:56

Sybille Ohrndorf              5km Jedermannlauf    18 Platz Frauen Zeit 33:04

Kurt Münker                 7km Walking             24 Platz Männer Zeit 1:06:10

Meike Grosche         7km Walking             30 Platz Frauen Zeit 1:06:10

Frank Queißer        10 km              1 Platz M 45 Zeit 38:20

Astrid Grafe                10km              2 Platz W 40 Zeit 46:16

Ralf Grafe                10km              8 Platz M 50 Zeit 47:20

Kerstin Hofius        10km              1 Platz W 50 Zeit 51:02

Gregor Ballion        10km              5 Platz M55 Zeit 52:00

Alexander Wetter        10km              9 Platz M35 Zeit 54:19

Frank Michel                10km            12 Platz M55 Zeit 56:26

Steffi Schulz-Ballion        10km              8 Platz W50 Zeit 59:21

Bernd Grafe                21km              1 Platz M50 Zeit 1:32:52

Claudia Stoppbacher         21km              5 Platz W45 Zeit 2:06:02

 

Wigrow-Zeltlager 2017 - Pfingsten!

Pfingsten 2017

Zeltlager auf der Wigrow

vom 02.bis 05.Juni

 

 Liebe TuS-Kinder, liebe Eltern,

Der TuS Müsen veranstaltet 2017 wieder ein  Kinderzeltlager auf der Wigrow  während der Pfingstfeiertage vom Freitag, 02. Juni bis Montag den 05. Juni.

 

Hierzu sind alle Mädchen und Jungen im Alter von 7 - 15 Jahren herzlich eingeladen. Genächtigt wird in luftigen Textilbungalows -vereinseigenen Zelten. Eine Teilnahme ist nur möglich, wenn die gesamte Zeit - auch die Nächte - auf der Wigrow verbracht werden.

 

Wie im letzten  Jahr dürfen auch schon Kinder ab der ersten Klasse mitkommen!

Fragt doch auch Freunde oder Klassenkameraden aus anderen Turnvereinen, ob sie mitkommen möchten, wir freuen uns über jeden Teilnehmer!

 

Verantwortlich für die Durchführung des Zeltlagers sind die Fachwarte und die vom Vorstand dazu berufenen Helfer. Alle Teilnehmer verpflichten sich den Anweisungen der Fachwarte und Helfer zu folgen.

 

Wie auch in der Vergangenheit benötigen wir für den zügigen Aufbau des Zeltlagers viele fleißige Hände. Alle Eltern, die Zeit und Lust haben, beim Aufbau am Donnerstag, dem 01. Juni, zu helfen, melden sich bitte bei Bianca Hahn (0176/41847256). Je mehr Helfer, desto besser!

 

Anmeldeschluss für das Zeltlager 2017 ist Mittwoch, der 17.05. 2017.

 

Anmeldungen können bei allen Übungsleitern zusammen mit dem Kostenbeitrag abgegeben werden.

(Anmeldungen die später eingehen, können nicht mehr berücksichtigt werden)

 

Die Kosten für die gesamte Zeit betragen für das erste Kind aus einer Familie 30 €, jedes weitere Kind aus einer Familie bezahlt nur 25€.

Sollte das Zeltlager nicht durchgeführt werden können, wird der Betrag erstattet.

 

Wir treffen uns am Freitag, dem

 

02. Juni um 16.30 Uhr auf dem Parkplatz beim Bürgerhaus Müsen  

mehr lesen

Saison-Eröffnungsparty im Freibad

Frühlingserwachen

30 TuS-Kinder trafen sich von Donnerstag, den 20.05.2017 bis Freitag, den 21.05.2017 um mit dem Jugendausschuss zwei tolle Tage zu erleben. Um 15:30 Uhr trafen sich die Kinder in der Vereinsturnhalle und spielten zunächst verschiedene Spiele, wie zum Beispiel Brennball, Zombieball oder ähnliches. Anschließend bastelte ein Teil der Kinder zusammen mit den Betreuern Gipshände, die am nächsten Tag bemalt und verschönert wurden. Der andere Teil spielte draußen auf dem Sportplatz weitere Spiele. Am Abend gab es dann für alle Sandwiches, die nach Belieben selbst belegt werden konnten. Nach dem Abendessen ging es dann zur Müsener Feuerwehr. Dort wurden den Kindern von den Feuerwehrmännern die Fahrzeuge gezeigt und ihre Arbeit vorgestellt. Die Kinder hörten begeistert zu und stellten auch fleißig Fragen an die Feuerwehrmänner. Nach einem langen und spannenden Tag ging es dann mit den Feuerwehrautos zurück zur Turnhalle, wo noch kleine Spiele gespielt und Gruselgeschichten erzählt wurden. Nach dem Zähneputzen wurden die Kinder von dem anstrengendem, aber lustigen Tag müde und legten sich in ihren Schlafsack. Am Morgen wurde direkt mit Frühsport auf dem Bürgerhausparkplatz gestartet. Die Motivation war erstaunlich groß und alle Kinder machten fleißig Hampelmänner, Kniebeugen usw. Nach dem Frühstück wurden wieder verschiedene Spiele gespielt und die Gipshände vom Vortag, die übrigens eine sehr schöne Erinnerung sind, fertig gestellt. Beim Mittagessen, welches aus Nudeln mit Tomatensoße bestand, schlugen alle Kinder kräftig zu. Nachdem die Halle wieder aufgeräumt wurde kamen nach und nach die Eltern um ihre Kinder nach zwei aufregenden Tagen abzuholen.

Kursangebot: Zirkeltraining-Workout ab 28.04.2017

 

Liebe Sportbegeisterte,

 

weiter geht es bis zu den Sommerferien an acht Abenden mit einem abwechslungsreichen, intensiven und Spaß gefülltem

 

 

Zirkeltraining – Workout.

 

„Als Zirkeltraining bezeichnet man eine spezielle Methode des Konditionstrainings, bei der verschiedene Stationen nacheinander absolviert werden müssen. Zirkeltraining schult je nach Ausführungsmodalität schwerpunktmäßig die Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit oder Schnelligkeit. Die Stationen sind meist kreisförmig angelegt. An jeder Station ist eine spezifische Übung zu absolvieren.

Die Übungen werden im Allgemeinen so angelegt, dass bei aufeinander folgenden Übungen unterschiedliche Muskelgruppen belastet werden, sodass die jeweils unbelasteten Muskeln sich während der Übungen für andere Körperregionen leicht regenerieren können.“

 

Gerne möchten wir auch Nicht–Vereinsmitglieder gegen einen kleinen Beitrag von insgesamt 24€ einladen, das alt bekannte Zirkeltraining in einer erfrischenden Form kennen zu lernen.

 

 

Kommt einfach vorbei, wir freuen uns auf euch:

 

!! 28.04.2017 von 18.45 – 19.45 Uhr in der Vereinsturnhalle Müsen !!

 

 

Steffi Menn & Kerstin Müsse

Hier die Freitagstermine im Überblick:

 

28.04.17: 18.45 – 19.45 Uhr

09.06.17: 18.45 – 19.45 Uhr

05.05.17: 18.45 – 19.45 Uhr

23.06.17: 18.45 – 19.45 Uhr

12.05.17: 18.45 – 19.45 Uhr

30.06.17: 18.45 – 19.45 Uhr

19.05.17: 18.45 – 19.45 Uhr

07.07.17: 18.45 – 19.45 Uhr

 

 

Tischtennis Vereinsmeisterschaften 2017

Am Samstag, den 08.April 2017 fanden in der Schulturnhalle Müsen die diesjährigen Tischtennis-Vereinsmeisterschaften statt.

Unter vielen Teilnehmern wurden die Sieger der einzelnen Klassen ermittelt. Bereits um 10.00 Uhr traten die ersten Gegner an die Platte.

 

So setze sich Bastian Ortius in der Schülerklasse gegen Kimi Hey und Felix Bäumener in den Einzeln durch. Bei den Mädchen wurde Rebecca Falkenhahn vor Sarah Bolduan die Vereinsmeisterin.

 

Die Doppel wurden gemeinsam mit den Schülern und den Jugendlichen durchgeführt. Im Finale setzte sich hier Silas Ballion und Felix Bäumener gegen Max Münker und Bastian Ortius durch.

 

Bei den Jugendlichen wurden insgesamt sehr gute und spannende Spiele aufgezeigt. Nach dem Modus Jeder gegen Jeden wurden hier die Sieger in der Einzelklasse ermittelt. Am Ende lautete hier der Sieger: Silas Ballion. Auf Platz 2 folgte Max Münker, Platz 3 ging an Linus Ballion.

 

Nach der Schüler- und Jugend-Klasse, traten die Senioren an die Platte. Hier konnte man erkennen, wer an den Übungstagen fleißig die Kelle geschwungen hatte. So lauteten die Sieger bei den Hobbys: Platz 1 Michael Falkenhahn, Platz 2 Rolf Schäfer und Platz 3 Rolf Sänger. Die Doppel-Vereinsmeister in der Hobbyklasse: Rolf Sänger mit Rolf Schäfer vor Andreas Weiss und Werner Gödert.

 

 

In der Herren-Klasse wurde in zwei Gruppen gespielt, wobei sich nach der Gruppenphase Detlef Hirsch gegen Jochen Bensberg knapp durchsetzen konnte und Andreas Bolduan gegen Wolfram Ortius gewann. Somit kam es wie im vergangenen Jahr zu dem Endspiel: Detlef Hirsch gegen Andreas Bolduan. Am Ende gewann Andreas Bolduan das Endspiel mit 3:1 und konnte somit den Vereinsmeister-Titel erfolgreich verteidigen.

Die Sieger im Überblick:

 

Schüler                 Platz 1 Bastian Ortius                                                       Schülerinnen                      Platz 1 Rebecca Falkenhahn

                               Platz 2 Kimi Hey                                                                                                                Platz 2 Sarah Bolduan

                               Platz 3 Felix Bäumener

                             Doppel: Silas Ballion und Felix Bäumener

                            

Jugend                 Platz 1 Silas Ballion                                                              Hobbys                                Platz 1 Michael Falkenhahn

                              Platz 2 Max Münker                                                                                                           Platz 2 Rolf Schäfer

                              Platz 3 Linus Ballion                                                                                                           Platz 3 Rolf Sänger

                                                                                                                                                                          Doppel: Rolf Sänger und Rolf Schäfer

Herren                 Platz 1 Andreas Bolduan

                               Platz 2 Detlef Hirsch

                               Platz 3 Wolfram Ortius

 

                             Doppel: Wolfram Ortius und Frank Luschei

mehr lesen

Frühjahrsputz II - Jugendauschuss renoviert den Freibad-Pilz

+++Update+++ Vorher-/Nachher-Bilder der gelungenen Aktion am Freibad-Pilz


mehr lesen

Yoga-Kurse im 2. Quartal 2017 (April-Juni)

Achtung! : Die Dienstagskurse starten erst am 25. April 2017. Der Donnerstagskurs startet bereits am 06.April 2017.

Das hängt mit den kommenden Feiertagen an Donnerstagen im Mai zusammen.

KLICK zum Vergrößern
KLICK zum Vergrößern
Download
Download Flyer
Infoblatt Yoga Q1_2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 269.0 KB
mehr lesen

Frühlingserwachen 2017

Download
Frühlingserwachen
Plakat_2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 144.1 KB
Download
Anmeldung Frühlingserwachen
Anmeldung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 289.7 KB

Ehrungsreigen bei Senioren- und Jubilarfeier

Die Senioren- und Jubilarfeier im TuS Müsen ist seit vielen Jahren fester Bestandteil im Kalender der TuS-Familie. Die Leistungen der Nachwuchssportler werden während der Kinderweihnachtsfeier geehrt. Jugendlichen und Erwachsenen bereitet der TuS z.B. im Rahmen der Jahreshauptversammlung ihr Forum für eine Sportlerehrung.

 

Fernab von sportlichen Höchstleistungen bietet die Senioren- und Jubilarfeier die Gelegenheit für ganz anders gelagerte Ehrungen:

  • für die "passiven" Mitglieder, die mit ihrem Mitgliedsbeitrag ihren Teil zur Finanzierung des ehrenamtlichen Vereinsbetriebs leisten,
  • für die "aktiven" Mitglieder, die darüber hinaus über Jahrzehnte Verantwortung in Vorstand und Abteilungen, im Freibad und rund um die Turnhalle übernehmen,
  • für die stillen Helferlein, die immer da sind und Kuchen backen, Aufbauen, Abbauen, Schmücken, Zapfen, Rasenmähen und und und...
  • für die Ernennung zu Ehrenmitgliedern des TuS Müsen 1882 e.V. - also all diejenigen, die die oben genannten Punkte noch einmal in herausragender Weise zu einem Teil ihres eigenen Lebensweges werden ließen.

Ein Überblick über den Ehrungsreigen der jüngsten Jubilar- und Seniorenfeier:

 

Ehrenmitgliedschaft des TuS Müsen 1882 e.V.

mehr lesen

Senioren- und Jubilarfeier: mittendrin und drumherum - Impressionen und Nachlese

Zugegeben: Es dauert immer eine ganze Weile, bis alle Laudatios gesprochen, Bilder gemacht und die Vorführungen hinter der Bühne koordiniert sind. Der ein oder andere Gast wird da schon einmal ungeduldig - hat er doch zu Beginn des Nachmittags bereits die legendären Ostereier alias Losnummern gekauft, die zur Teilnahme an der Tombola berechtigen. Die Auslosung wiederum findet aber meist erst am Ende der Ehrungen statt. Geduld ist gefragt - und die Frage erlaubt: Wo sollen wir kürzen!?

Schließlich erlaubt sich der TuS Müsen eine eigene Feier für seine Jubilare und Senioren. Ehrenmitgliedschaft, Ehrungen für 25-, 40-, 50-, und sogar 70-jährige Vereinszugehörigkeit. Dazu Ehrungen, die der Siegerland-Turngau als Dachverband ausspricht. Wo sonst kann Raum und Zeit sein, um eine Vereinsvita mal ganz individuell zu betrachten?

mehr lesen

TuS Sportler bei Ferndorfer Frühjahrswaldlauf erfolgreich in die neue Saison gestartet

Zum Auftakt der 3-Städte Tour fand am Samstag den 18 März in Ferndorf der 19. Frühjahrswaldlauf statt. Auf den sehr weichen und matschigen Wegen war es ein sehr anstrengender Lauf. Die Grundfarben der Laufbekleidung, insbesondere der Schuhe und Hosen war nach dem Lauf einheitlich braun.

Es nahmen 6 Sportler des TuS Müsen teil, die alle auf guten bis sehr guten Plätzen landeten.

Hier die einzelnen Zeiten und Ergebnisse der Müsener.

 

Astrid Grafe                     10,5 km   1Platz    W 40    Zeit 53:24

Ulrike Setzer Britwum   10,5 km   2 Platz   W 55   Zeit 62:52 

Frank Queißer                 10,5km    1 Platz   M 45   Zeit 43:24 ( 2 Platz Gesamt )

Ralf Grafe                         10,5km    2 Platz   M 50   Zeit 47:30

Bernd Grafe                     10,5km    3 Platz   M 50   Zeit 47:53

Alexander Wetter             6,0km  12Platz  Jedermannlauf Zeit 33:25                                                                                                                                                                                        

 

Außerdem belegte die Männermannschaft mit Frank, Ralf und Bernd den ersten Platz in der Mannschaftswertung mit knappen 20 sek. Vorsprung auf Helberhausen.

Traditionelle Nachbarschaftshilfe – Jugendfeuerwehr mit schwerem Gerät beim Frühjahrsputz im Freibad

Starke Unterstützung beim Frühjahrsputz im Müsener Freibad: Bevor das frische Bergquell-Wasser für die neue Saison in Südwestfalens größtes Naturfreibad eingelassen wird, unterstützt die Jugendfeuerwehr des Löschzug Müsen im Rahmen einer Übung die Freibad-Crew des TuS Müsen 1882 beim Ausspritzen des Beckens.

 

Keine Kleinigkeit, denn das 17 Mio. Liter fassende Becken, saisonal auch als Deutschlands höchstgelegener Binnenhafen bekannt, ist schließlich nicht mit der heimischen Badewanne zu vergleichen. Mit schwerem Gerät und kulinarischer Unterstützung durch den TuS konnte Müsens starker Feuerwehr-Nachwuchs den erfolgreichen Startschuss für die Vorbereitungen der Freibadsaion 2017 geben. Herzlichen Dank an dieser Stelle für eure Zeit, Know-How und die Freude, die ihr jungen Feuerwehrleute bereitet, wenn man euch bei der äußerst engagierten Arbeit beobachtet!

 

Offizieller Saisonbeginn im Freibad ist in diesem Jahr übrigens am 13. Mai. Ab 19 Uhr lädt die Freibadcrew um Wieland Abele zur Saison-Eröffnungsparty ein – wettergeschützt in der Freibadhalle…


TuS Müsen wandert – Vorstand, Abteilungs- und Übungsleiter auf Wandertour

Teambuilding-Event auf neudeutsch – oder einfach nur ein schöner Wandertag, so lässt sich die Vorstandswanderung des TuS Müsen Anfang März wohl zusammenfassen. Der diesjährige Ausflug der Müsener Vereinsverantwortlichen führte die 36köpfige Gruppe Jahr entlang der Hilchenbacher Gemeindegrenzen.

 

Unterstützt durch den TuS-Bus des „Müsener Reisedienstes“ (Klaus Höchst/Werngroup) als Begleit- und Service-Fahrzeug starteten die Müsener auf der Oberndorfer Höhe Richtung Windpark Hilchenbach. Mit interessanten Informationen zur Windenergie konnte RothaarWind-Geschäftsführer Günter Pulte während der exklusiven Besichtigung einer der Anlagen aufwarten.

 

Nach der anschließenden Brotzeit ging es weiter zum idyllischen Hasenbahnhof, wo wichtige Elektrolyte ergänzt werden mussten, was auch prima klappte.

 

Die letzte Etappe zu Fuß führte dann in Richtung Vorspanneiche, wo der TuS-Bus in der Dämmerung auf die bunt gemischte Gruppe wartete, um sie zur Einkehr in die Tenne des Schrabbenhofs in Silberg zu bringen. Ein deftiges Abendessen, bewirtet vom MiniCartClub Deutschland und viele gute Gespräche rundeten den Tag für die Müsener ab. Zu spätabendlicher Stunde in Müsen angekommen stellte man dann fest: Im Stahlberg brennt ja noch Licht…

 

 

Herzlichen Dank an Elke Schäfer und Gina Dreisbach für die perfekte Organisation und Reiseleitung!

mehr lesen

Mitgliedsbeiträge werden zum Ende des 1. Quartals eingezogen!

Liebe Mitglieder,
Ende März/Anfang April werde ich die Mitgliedsbeiträge einziehen.


Bitte überprüft nochmal eure Bankverbindung. Hat sich seit dem letzten Jahr etwas verändert?


Eventuelle Änderungen könnt ihr mir gerne unter: weber.tusmuesen@gmx.de mitteilen.


Auch für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.


Vielen Dank im Voraus
Christina Weber
Tel: 61747

Wintercupserie 2016/2017 mit vier Müsener Teilnehmern

Am Mittwochabend wurden in der Braustube der Krombacher Brauerei die Sieger und Siegerinnen der Wintercupserie 2016/2017 geehrt. Insgesamt nahmen vier Müsener erfolgreich an der Wintercupserie teil. In der AK 45 gelang es Frank Queißer den Sieg für sich zu holen. Neben ihm nahmen auch Bernd Grafe, Torsten Menn und Pablo Edo mit guten Leistungen an der Wintercupserie teil. 

Wir wünschen weiterhin viel Erfolg!

 

 

AK 45 Wintercupsieger Frank Queißer
AK 45 Wintercupsieger Frank Queißer
von links: Bernd Grafe, Frank Queißer und Torsten Menn
von links: Bernd Grafe, Frank Queißer und Torsten Menn

Rendezvous der Besten - Felix Späth Sportler des Jahres in Hilchenbach - viele Müsener dabei

Ehre, wem Ehre gebührt -  wie in jedem Jahr ehrten Stadt Hilchenbach und der Stadtsportverband Hilchenbachs herausragende Sportlerinnen und Sportler für ihre Titel, Platzierungen und besonderen sportlichen Leistungen. Das "Rendesvouz der Besten" war auch in 2017 aus Müsener Perspektive auf allen Ebenen eine besondere Veranstaltung.

 

Für ihre sportlichen Leistungen wurden geehrt:

 

Jannik Otto, Frank Queißer, Colin Klein, Thomas Klein, Alexander Wetter, Neila Klein, Ralf Grafe, Miriam Grafe,

Merle Hirsch  und Sarah Bolduan

 

Alle genannten Sportlerinnen und Sportler haben ihre Leistungen im Trikot der von uns mitgetragenen LG Kindelsberg Kreuztal erbracht. Wir als TuS Müsen freuen uns, wenn sich die Zusammenarbeit Leistungsbündelung in Kreuztal auszahlt.

 

 

Hier einige der geehrten Müsener Sportler zusammen mit dem Bürgermeister
Hier einige der geehrten Müsener Sportler zusammen mit dem Bürgermeister
mehr lesen

Veranstaltungshinweise für den Frühlingsstart

Die neuen Strukturreformen sind noch druckfrisch und gerade erst umgesetzt, da startet die TuS-Familie schon mit Volldampf und Vorfreude in die neue Jahreszeit. "Frühlingserwachen" und "Jubilar- u. Seniorenfeier": Zwei Veranstaltungen - Zwei Zielgruppen. Und jede Menge Spaß! 

Jubilar- und Seniorenfeier

Die Feier findet statt am:            01. April 2017    (kein Aprilscherz)

     Sie beginnt um:            15.00 Uhr

          In der:            Vereinsturnhalle

 

Neben zahlreichen Ehrungen sorgen einzelne TuS Abteilungen für einen kurzweiligen Nachmittag, der auch wieder eine Tombola mit netten Preisen auf dem Programm hat.

 

Ein Nachmittag, der für eine angenehme Atmosphäre steht und für die TuS Mitglieder die Möglichkeit bietet, neues zu erfahren oder aber auch in Erinnerungen zu schwelgen und diese noch einmal Revue passieren zu lassen.

 

Auf einen abwechslungsreichen und unterhaltsamen Samstag freuen sich schon heute die TuS Verantwortlichen. 

 

Frühlingserwachen und mehr...

Auch der Jugendausschuss um Katharina Berg ist schon voller Tatendrang und plant die ersten Events für unsere TuS-Kinder. Los geht es direkt an diesem Wochenende:

Ein besonderes Highlight in den Osterferien ist das Frühlingserwachen für alle Grundschüler von der 1. bis zur 4. Klasse.

 

Das "Vorbereitungscamp" für das Wigrowzeltlager im Juni ist mittlerweile ein fester Programmpunkt in den Osterferien.


Müsener Turn-Nachwuchs bei Bezirks-Wettkämpfen erfolgreich

Am 18. Februar fanden die diesjährigen Bezirkskinderschüler- und schülerinnenwettkämpfe im Geräteturnen des Turnbezirks Nord, wie eigentlich immer zu unserer vollen Zufriedenheit , in Netphen statt!

Aufgeregte 10 Mädels und 2 Jungens des TuS Müsen hatten sich für die Wettkämpfe angemeldet und starteten ihren Wettkampf dann pünktlich am Samstag.

 

Es ist immer eine große Herausforderung, sich mit allen Turnerinnen und Turnern zu messen, die sich alle intensiv auf diesen Wettkampf vorbereitet haben und wo es nun unter den Augen von Eltern, Großeltern und Freunden zu zeigen gilt, was man im letzten Jahr so gelernt hat. Gesamt starteten 190 Sportler- und Sportlerinnen in den unterschiedlichen Altersklassen von F bis A.

 

Morgens starteten für Müsen die Schülerinnen der Klassen C und D in einem groß umkämpften Teilnehmerfeld. Mit den vorderen Plätzen hatten wir erwartungsgemäß nicht viel zu tun, da ist die Konkurrenz einfach zu groß und man steht mit Vereinen im Wettbewerb, die mindestens zwei- bis dreimal wöchentlich trainieren. Dafür haben sich die Mädels mit einem Trainingsaufwand von 1 mal wöchentlich alle wacker geschlagen und können mehr als stolz auf sich sein.

 

Mittags starteten dann unsere Mädelsriege Jugend B und unsere „Geheimwaffe“, die zwei verbliebenen Jungen des TuS Müsen.

 

Es war ein spannender Wettkampf mit vielen Emotionen. Nicht immer gelingt alles, aber jeder ist sein eigener Sieger. Auch hier gilt, dass der relativ nicht zu vergleichende Trainingsaufwand nicht zu kompensieren ist. Trotzdem wurden tolle individuelle Leistungen gezeigt. Unsere Jugend B-Mädchenriege wurde Dritte, und sind damit für die Gauwettkämpfe am 26. März qualifiziert.

 

Ja und die Jungens?  Max Hoffmann wurde in der Altersklasse D souveräner 1. Sieger. Kaum zu glauben, dass es ihm immer wieder gelingt, sich gegen die starke Konkurrenz aus Eichen und Kreuztal durchzusetzen. Ole Hecker in der Altersklasse C machte die Erfolgsstory des TuS Müsen komplett. Er wurde ebenfalls 1. Sieger, sein Vorteil, das müssen wir an dieser Stelle ehrlich zugeben, er war in seiner Klasse einziger Teilnehmer. Damit sind beide natürlich auch für den GAU qualifiziert.

 

Wir können stolz auf unsere jungen Repräsentanten des TuS Müsen sein, wünschen den Qualifizierten für die nachfolgenden Gauwettkämpfe viel Erfolg, vor allem Verletzungsfreiheit. Jeder bei den Wettkämpfen gestarteten Teilnehmern kann stolz auf sich sein.  Und wenn halt manchmal und auch nur der olympische Gedanke zählt, „Teilnahme ist alles!“.

 

Und nächstes Jahr treten wir wieder an!

 

Bericht von Rainer Kühnpast

 

Informationen zur Abteilung findest Du hier.

mehr lesen

Vereinsmeisterschaften Tischtennis: 08. April 2017

VM Tischtennis Tus Müsen

Jahreshauptversammlung 2017 - TuS Müsen stellt sich für die Zukunft auf

Es wurde der im Vorfeld erwartete lange Abend in der vereinseigenen Turnhalle am Merklinghäuser Weg. Unter den 15 Tagesordnungspunkten waren einige arbeitsintensive Punkte vorgesehen.

Nachdem die regulatorischen Punkte von Versammlungsleiter und Vorsitzendem Herbert Jung routiniert abgearbeitet worden waren, folgte der ausführliche Reigen an Jahresberichten.

Versammlungsleiter und Vorsitzender Herbert Jung
Versammlungsleiter und Vorsitzender Herbert Jung

Herbert Jung erörterte in seinem Vorstandsbericht die Arbeitsschwerpunkte der theoretischen Vereinsarbeit im vergangenen Jahr. Hervorzuheben ist hier vor allem die zukunftsorientierte Neustrukturierung der Vorstandsämter.

 

Die 36monatige Arbeit der dafür gebildeten Projektgruppe lässt sich kurz und knapp auf den Punkt bringen: 


Der für einen Verein unserer Größenordnung bemerkenswert hohe Wert an qualitativer und quantitativer Arbeit muss auf mehr Schultern verteilt werden. Dabei ist es den Verantwortlichen gelungen, zum einen eine gesunde Altersstruktur im Hinblick auf erfahrene und frische Kräfte herzustellen und gleichzeitig dabei Ressourcen zu verschlanken, um sie an anderer Stelle wieder gewinnbringend einzusetzen. Zum anderen wurde für jedes einzelne Mandat ein klares Aufgabenprofil erstellt, dessen Transparenz in Zukunft einerseits eine ausgewogene Lastenverteilung unter den „starken Schultern“ herstellen, und andererseits neuen Nachwuchskräften die Orientierung erleichtern soll.


Das Abstimmungsverhalten war in der Regel von Einstimmigkeit geprägt.
Das Abstimmungsverhalten war in der Regel von Einstimmigkeit geprägt.

Das dazu entwickelte und von Wieland Abele souverän vorgestellte 41 Seiten starke Organigramm erinnerte das ein oder andere TuS-Mitglied an vergleichbare Strukturen in einem DAX-Konzern. Die Versammlung war sich jedoch bewusst, dass ein Verein, der sich ein solch starkes Portfolio auferlegt hat (z.B. qualitativ/quantitativ hochwertiger Sportbetrieb, Freibadbetrieb mit seinen Großveranstaltungen, vereinseigene anstatt kommunaler Sportstätten), auch starke Organisationsstrukturen braucht.

 

Das Ergebnis: Einstimmiger Beschluss der umfangreichen Satzungsänderung.

Des weiteren konnte Herbert Jung berichten, dass die Mitgliederzahlen einen Zuwachs auf nunmehr 814 TuS-Mitglieder aufwiesen. Außerdem konnte das lange angedachte Projekt Homepage-Erneuerung zum Jahreswechsel umgesetzt werden.

 

Kassenwart Norbert Hammes legte einen soliden Kassenbericht vor. Der erwirtschaftete Überschuss lässt dem Verein finanzielle Spielräume zu, etwa bei der Instandhaltung von Südwestfalens größtem Naturfreibad oder der Unterhaltung der vereinseigenen Sportanlagen. 

 

Der sportliche Leiter Bernd Grafe erläuterte in seinem Bericht die Vielzahl von sportlichen Aktivitäten und Erfolge unserer Aktiven (siehe Sonderbericht).

 

Die neue Jugendvorsitzende Katharina Berg verdeutlichte in ihrem Jahresbericht eindrucksvoll die nach wie vor starke Kinder- und Jugendarbeit, die der Jugendausschuss auch im vergangenen Jahr mit viel Fleiß und noch mehr Spaß durchführte.

 

Der Freibadbeauftragte Wieland Abele stellte die umfangreiche Arbeit des Freibadteams vor, die sich im Vorjahr vor allem durch Umstrukturierung und Optimierung von Arbeitsprozessen sowie Renovierung und Neugestaltung einzelner Bereiche im öffentlichen und technischen Bereich des weitläufigen Freibads ergab.

Jugendwartin Katharina Berg bei ihrem Jahresbericht
Jugendwartin Katharina Berg bei ihrem Jahresbericht

Der TOP Wahlen war die bedingt durch die Satzungsänderungen maximal umfangreich. ALLE Vorstandsposten mussten neu gewählt werden – und bis auf die Abteilungsleitung Faustball wurden auch alle Posten (insgsamt 24) neu besetzt. Ein weiteres Indiz für die erfolgreiche, zukunftsorientierte Neuaufstellung der Vereinsstrukturen.

 

Gina Dreisbach, stellv. Vorsitzende, zeichnet in ihrer Vorschau auf das Vereinsjahr 2017 ein vielseitiges Bild von Veranstaltungen und Aktivitäten. Wir freuen uns darauf!

Ein Sonderbericht zu Auszeichnungen, Ehrungen und Ehren findet sich hier.


mehr lesen

Jahreshauptversammlung 2017 - Ehre wem Ehre gebührt

Um die nicht wenigen ehrenvollen Worte der JHV 2017 nicht untergehen zu lassen, haben wir diesem Punkt einen eigenen Artikel gewidmet.

mehr lesen

Sportrückblick 2016 in Produktion - 12500 Seiten Manufaktur

Die Produktion des "Sportrückblick 2016" geht in die finale Phase. Chefredakteur, Herausgeber und Vereinsvorsitzender Herbert Jung hat im vergangenen Jahr wieder hunderte Stunden damit verbracht, Veranstaltungen, Erfolge und Menschen im TuS Müsen zu dokumentieren und porträtieren. Herausgekommen ist, soviel sei schon verraten, erneut ein über 250 Seiten starkes Buch voller Erinnerungen, Anekdoten, Zahlen, Daten und Geschichten.

 

 

Gestern Abend wurden die 12500 Seiten Papier sortiert und zusammengestellt. Exklusiv verkauft wird der beliebte Sportrückblick nur während der Jahreshauptversammlung am 11.02.2017 - streng limitiert auf 50 Stück.


138 TeilnehmerInnen aus 29 Vereinen - erfolgreicher Jahresauftakt der LA-Cup-Serie

Auch im 10. Jahr der LA-Cup-Serie richtete der TuS Müsen die Auftaktveranstaltung in den beiden Müsener Turnhallen aus. 138 Aktive aus 29 Vereinen folgten 2017 der Einladung auf die Jagd nach den beliebten Cup-Punkten. Bei strahlendem Sonnenschein und klirrender Kälte rückten die Aktiven in den vollen Hallen zusammen.

 

Der TuS Müsen als Ausrichter organisierte neben dem Wettkampf-Büro und der Einrichtung der Wettkampf-Stätten auch das "athletenfreundliche Catering". In der Vereinsturnhalle befindet sich die Getränkeversorgung unmittelbar am Weitsprunganlauf... Aber auch die Kuchen- und Tortenauswahl sowie belegte Brote fanden ihre dankbaren Abnehmer. 

 

 

Die Leichtathleten des TuS Müsen nutzten ihren Heimvorteil und waren mit 21 Aktiven der mit Abstand teilnehmerstärkste Verein. Zwischen zwei Weitsprung-Durchgängen kann man dann auch problemlos den Getränkeverkauf übernehmen, sodass zahlreiche Müsener in Doppelfunktion als Athlet und Helfer im Einsatz waren.

mehr lesen

Wir arbeiten an der neuen Präsentation von tus-muesen.de

tus-muesen.de - von TuS-Mitgliedern gestaltet


10 Jahre ist es nun her, dass der TuS Müsen seine Internet-Präsenz professionell überarbeiten lassen hat. 2007 - im Jubiläumsjahr -  hatten wir eine Homepage am Puls der Zeit. 10 Jahre Homepage sind auch in Zeiten, in denen das Internet für den ein oder anderen noch Neuland ist, eine lange Zeit.

 

Höchste Eisenbahn also für eine Überarbeitung. Wir gestalten und verwalten tus-muesen.de nun selbst, probieren neue Darstellungsformen und Inhalte aus und passen uns nach und nach den Wünschen und Bedürfnissen unserer Besucher an. Social Media ist genauso Thema wie die Darstellung unserer Vereinsgeschichte. Die Präsentation von Veranstaltungen, Abteilungen und unseren schönen Räumlichkeiten liegt uns genauso am Herzen wie brandaktuelle Nachrichten.

 

In den nächsten Woche werden wir immer mal wieder Änderungen vornehmen - solange, bis wir mit dem Grundgerüst zufrieden sind.

mehr lesen

Einladung Jahreshauptversammlung

Jahreshauptversammlung 11.02.2017


mehr lesen

Neuer Yoga-Kurs startet im 1. Quartal 2017

Ausschreibung LA-Cup-Serie ist online

Alle Jahre wieder bildet zu Beginn des Jahres der LA-Cup Siegerland-Wittgenstein, eine Serie von Leichtathletiksportfesten im Siegerland-Turngau, in Müsen die Auftaktveranstaltung der beliebten Cup-Serie der junggebliebenen Leichtathletik-Szene in Siegerland und Wittgenstein. 

 

2017 treffen sich die junggebliebenen Leichtathletik-Cracks am 21. Januar zu ihrer Auftaktveranstaltung in Müsen.

 

Beginn der Männer: 13.00 Uhr

 

Beginn der Frauen: 14.45 Uhr

 

 

Nähere Informationen finden sich im Ausschreibungsheft und online unter:

 

www.siegerland-cup.de

 

 

 Meldeschluss: 20.01.2017

 

Meldungen sind zu richten an:

 

Christina Weber

Schleppbahn 12

57271 Hilchenbach

Tel.: 02733/61747

Mail: weber.tusmuesen@gmx.de

 

oder direkt über das Online-Formular:

 

Meldung zum LA-Cup über das Online-Formular

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

mehr lesen

Alles NEU in 2017

Neuer Internet-Auftritt des TuS Müsen

Nach einigen Wehen, vielen Gesprächen, verworfenen Ideen und langen Abenden ist es nun soweit: Die neue Internet-Präsenz des TuS Müsen steht seit heute im Netz. Nach und nach werden wir uns in den sozialen Netzwerken etablieren, um euch auf breiter Ebene über Aktivitäten und Neuigkeiten zu informieren.

mehr lesen



Social Media



Vereins-Turnhalle

Merklinghäuser Weg 3

57271 Hilchenbach - Müsen